Bild Hände

Sicherung des Arbeitsverhältnisses

Wir beraten, begleiten und unterstützen Sie mit dem Ziel, Ihr Arbeitsverhältnis zu sichern. Sie können sich an uns wenden, wenn:

  • Sie schwerbehindert oder von einer Schwerbehinderung bedroht sind,
  • Sie einem schwerbehinderten Menschen von der Agentur für Arbeit gleichgestellt sind,
  • Ihr Antrag auf Anerkennung der Schwerbehinderteneigenschaft bearbeitet wird,
  • uns Ihr Rehabilitationsträger (z. B. Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften) über einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben einen entsprechenden Auftrag erteilt hat.

Unsere Angebote

  • Unterstützende Gespräche bei der Bewältigung von Problemen am Arbeitsplatz
  • Vorbereitung und Begleitung bei Gesprächen mit dem Arbeitgeber
  • Vorbereitung und Begleitung bei Gesprächen mit einzelnen Kollegen*innen oder dem gesamten Team
  • Begleitung zu BEM-Gesprächen
  • Unterstützung bei der stufenweisen Wiedereingliederung nach längerer Arbeitsunfähigkeit durch:
    • Vorschläge zur Gestaltung der stufenweisen Wiedereingliederung,
    • vorbereitende Gespräche mit dem Arbeitgeber,
    • Unterstützung bei Problemen während der stufenweisen Wiedereingliederung
  • Beratung im Umgang mit Behörden und Ämtern
  • Begleitung zu Ämtern
  • Informationen im Bereich der medizinischen und beruflichen Rehabilitation
  • Hilfe bei der Abklärung und Erarbeitung der weiteren beruflichen Perspektive
  • Informationen zu technischen Hilfsmitteln
  • Informationen zu Job-Coaching-Maßnahmen
  • Unterstützung bei der Beantragung des Schwerbehindertenausweises
  • Informationen zur Beantragung einer Gleichstellung
     

Zusatzangebote für Menschen mit Hörbehinderung im Arbeitsleben:

Ihr Ansprechpartner

Thomas Bulk

Teamleiter

Hofkamp 108, 42103 Wuppertal

Tel: (0202) 255 16-14
Fax: (0202)255 16-18
Email: thomas.bulk@ifd-wuppertal.de

Ihr Ansprechpartner

Stefan Roldh

Berufliche Sicherung für Menschen mit einer psychischen Behinderung

Hofkamp 108, 42103 Wuppertal

Tel: (0202) 255 16-16
Fax: (0202)255 16-18
Email: stefan.roldh@ifd-wuppertal.de

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Kossler-Mohr

Berufliche Sicherung für Menschen mit einer geistigen und/oder körperlichen Behinderung

Hofkamp 108, 42103 Wuppertal

Tel: (0202) 255 16-20
Fax: (0202)255 16-18
Email: petra.kossler.mohr@ifd-wuppertal.de

Ihr Ansprechpartner

Wolfgang Meier

Berufliche Sicherung für Menschen mit einer geistigen und/oder körperlichen Behinderung

Hofkamp 108, 42103 Wuppertal

Tel: (0202) 255 16-19
Fax: (0202)255 16-18
Email: wolfgang.meier@ifd-wuppertal.de

Ihre Ansprechpartnerin

Helga Bretzke

Berufliche Sicherung für gehörlose Menschen

Hofkamp 108, 42103 Wuppertal

Tel: (0202) 25516-17
Fax: (0202)255 16-18
Email: helga.bretzke@ifd-wuppertal.de

Ihre Ansprechpartnerin

Annette Becker-König

Berufliche Sicherung für schwerhörige, ertaubte und von Tinnitus betroffene Menschen

Hofkamp 108, 42103 Wuppertal

Tel: (0202) 255 16-11
Fax: (0202)255 16-18
Email: annette.becker.koenig@ifd-wuppertal.de

Ihre Ansprechpartnerin

Sevgi Eker

Berufliche Sicherung für blinde und sehbehinderte Menschen

Blinden- und Sehbehindertenverband Nordrhein e. V. sowie das Berufsförderungswerk Düren gGmbH

Lindemannstr. 30, 40237 Düsseldorf

Tel: (0211) 38606-13
Fax: (0211)38606-14
Mobil: (0173) 9671212
Email: eker@ifd-sehen.de